MachinePoint Food Technologies verkündet den erfolgreichen Abschluss des bisher schwierigsten Projektes

- Nachrichten
Die Vollendung des ersten Großprojektes mit Coca Cola Enterprises, welches die Fähigkeiten des neuen Tochterunternehmens der MachinePoint Group zeigt

MachinePoint Food Technologies und Coca Cola Enterprises gaben bekannt, dass es zu einer erfolgreichen Vollendung des ersten Projekts mit MachinePoint Food Technologies kam, welches die neue inkorporierte Abteilung von der MachinePoint Group bildet.

Im Oktober 2010 schloss Coca Cola Enterprises einen Vertrag mit MachinePoint Food Technologies, um eine komplette Abfüllanlage in der Produktionsstätte in Marseille abzumontieren, transportfertig zu machen, zu verladen und letztendlich zu transportieren. Das Großprojekt wurde insgesamt in sechs Phasen eingeteilt. Der Abbau der Anlage wurde in zwei Phasen gesplittet, im ersten Abschnitt wurde ein Teil der Anlage abgebaut, während der Rest der Anlage noch in Betrieb bleiben sollte.
Die 2500 m2 große Abfüllanlage befüllt bei maximaler Auslastung 26.500 Flaschen in der Stunde. Sie wurde 1995 erbaut und wurde seither fast jährlich durch neue Bauteile erweitert, saniert und modernisiert. Die Komplexität der Anlage, mit ihren zahlreichen Bedienelementen machte den Abbau demzufolge zu einer anspruchsvollen Aufgabe.

„Besondere Vorsicht war in der ersten Phase geboten, da trotz Abbau eines Teils die Produktion in der restlichen Anlage ohne Komplikationen weiterlaufen musste.” sagte der Projektmanager von MachinePoint Food Technologies. „ Sicherheit war unser oberstes Gebot, sodass wir sehr eng mit dem Coca Cola Team zusammen gearbeitet haben, um Risiken zu minimieren. Nur so konnte die interne Sicherheit, Gesundheit und Arbeit, vor allem unter Berücksichtigung der strengen Coca Cola Vorschriften, gewährleisten werden. In unmittelbarer Nähe einer laufenden Produktion mit strengen Hygienevorschriften zu arbeiten bedeutete eine zusätzliche Herausforderung für unser Unternehmen, da wir in unserer Werkzeug- und Apparaturauswahl beschränkt waren. Kein Diesel betriebenes Equipment war erlaubt, sodass nur elektronisch betriebenes und GLP Equipment verwendet werden durfte, um Kontamination zu vermeiden und Lärm einzudämmen.”

MachinePoint Food Technologies ist grundsätzlich bestrebt einen pünktlichen und erstklassigen Job zu leisten. In Zusammenarbeit mit Coca Cola Enterprises hätte es für MachinePoint strafrechtliche Konsequenzen gegeben, wenn es zu Problemen im Ablauf des Projektes gekommen wäre.
„Wir haben nach einem sehr strikten Zeitplan gearbeitet”, sagt Cesar Rodriguez, der CEO von MachinePoint Group. „Wir mussten uns an (den Zeitplan?)Deadlines halten, sodass wir die Fertigstellung am 15. Januar gewährleisten konnten, um Platz für eine nagelneue Sidel Befüllanlage zu machen. Diese Fristen einzuhalten war nur mit einer guten Organisation, den richtigen Werkzeugen und in Zusammenarbeit mit Coca Cola Enterprises möglich. Nach Vollendung des Großprojektes gratulierte und dankte sich die Coca Cola Enterprises Geschäftsführung bei MachinePoint Food Technologies dafür, dass die Aufgaben sehr gut, sicher und effektiv erfüllt worden waren.”

Resultierend aus der Partnerschaft zwischen MachinePoint Group und Gemina, widmet sich MachinePoint Food Technologies kompletten Anlagen, der Prozess-Installation und Turnkey-Projekten in der Argo Food, Getränke- und Milchindustrie. Produktionsstätten werden je nach Bedarf modifiziert oder modernisiert. Die besondere Kompetenz von MachinePoint Food Technologies ist dabei die Integration gebrauchter Maschinen in bereits existierende Anlagen.

Der Hauptsitz von MachinePoint Food Technologies befindet sich in Murcia (im Süden Spaniens). Auf ca. 5000 m2 findet das Engineering, die Automatisierung, die Herstellung, die Veredelung, die Montage, die Prüfung und Qualitätskontrolle für das vom Kunden bestellte Equipment statt.
MachinePoint Food Technologies´ Tochtergesellschaft ´MachinePoint Used Machinery` lenkt zurzeit 80% der zum Verkauf stehenden, europäischen Gebrauchtmaschinen. Des Weiteren besitzt diese Abteilung lange logistische und technische Erfahrungen in Sachen Transport und Integration von gebrauchtem Equipment in bereits bestehende Anlagen.


MachinePoint Media Department
Gema Alvarez
Email: galvarez@machinepoint.com
Tel: + 34 983 54 99 00

*Name:
*Telefon:
*Unternehmen:
*E-mail Adresse:
*Stadt:
*Land:
*Bemerkungen:


Kontaktieren Sie Uns

Head Office - Europe
Parque Tecnológico de Boecillo
Calle Andrés Laguna 9-11
E - 47151 Valladolid
Spain
+34 983 549 900
info@machinepoint.com
Sehen Sie andere Büros »

MachinePoint auf der ganzen Welt